500 Euro im Briefkasten!

Eben gerade habe ich einen Mann im Flur getroffen. Er ist schon in den besten Jahren, stilvoll angezogen und wirkte Charmant. Wir beide standen an den Briefkästen. Und da hat er zu mir herüber gesagt:  „Warum kann da nciht einfach mal ein 500 Euro Schein drinliegen? Das hatte ich noch nie, als ich den Briefkasten aufgemacht habe“

Und dann fiel es mir auf: Wir beide träumen den gleichen Traum! Ich habe ihm meine ehrliche Antwort entgegnet: „Desswegen gucke ich auch immer Sonntags rein!“

Wir beide haben gelacht und endlich habe ich die perfekte Erklärung für meinen Tick immer, also auch nachts um zwei und Sonntags, in den Briefkasten zu gucken.


I love Sperrmüll

I ❤ Spermüll!

Gabs am Montag bei uns. Da habe ich mir im Schummerlicht der dunklen Laternen ein Regal mit nach oben genommen, das in den gleichen Farben wie meine Küche gestrichen zu sein schien. Als ich oben war mit dem schweren Teil, im Licht, da habe ich gesehen, dass das Grün fast identisch ist. Das Türkis ist bei dem mitgenommenen Regal allerdings ein Blau. Es war an einem unteren Brett sehr verschmutzt. Ich habe es also abgeschabt und somit auch den Lack beschädigt.

Darum habe ich dann eine lägst ersehnte Tätigkeit vollführt: ich habe meinen Sprühkleber aus der Schublade geholt und habe dann Magazine bereit gelegt. In diesen Zeitungen habe ich grüne Ausschnitte, interessante Menschen und anderweitig süße Dinge, die mir gefallen haben, ausgeschnitten.

Dann habe ich die Fläche, die zu gestalten war auf dem Regal mit dem Sprühkleber eingesprüht. Danach habe ich die Ausschnite zu einer Mode-Kollage auf dem Brett angeordnet.

Ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Nebeneffekt: der ganze Boden hat geklebt, meine Strümpfe, danach meine nackten Füße. Alles war voller Kleber. Mit ner guten Hautcreme hab ich das dann abgerubbelt. Der Boden haftet immernoch ein bisschen.

Das Regal habe ich aber mittlerweile aufgehangen. Da kam wieder meine Spezialität: bohren und dübeln. Achja, das fühlt sich gut an, wenn man als Frau der Bohrmaschine mächtig ist. Nun hägt das Teil.

Und das ist insofern gut, weil meine Seele nun auch wieder hier vertreten ist! Meine kleinen Spielzeuge sind mir sehr wichtig. Ich gucke sie genre an. Ich habe sie seit dem Einzug hier in Tüten gehortet, weil die alten Holzbalken meines ehemaligen Zimmers in meiner neuen Wohnugn nicht zu finden waren. Aber dank des Sperrmülls habe ich nun das perfekte Regal gefunden!!! Danke Sperrmüll!

Jetzt können meine Freunde, wenn sie mal wieder hier schlafen und im Gästebett liegen, die Bildercollage an der Unterseite des Regalbretts betrachten. Ich mache bald noch bessere Bilder, wenn ich wieder Batterien für meine Kamera egholt habe.