Weihnachten ist vorbei: Der Frühling kann kommen!

Weihnachten ist vorbei: Erst jetzt stelle ich Adventskalenderfotos hier herein. So lange war ich abewesend aus der Onlinewelt.

Erfreulich zu berichten ist, dass meine Gestaltungen nicht nur in der Wohnung weiter gehen, sondern auch SALEmäßig an mir selber. Mit meinem wenigen Geld, dass ich jeden Monat zur Verfügung habe, kann ich mir so ganz schön viel leisten: H&M hat immer neue Angebote unter der Rubrik SALE und wir haben hier in Brinkum die Outlet Stores. Oh man, da habe ich gerade das schönste Paar Schuhe der Welt gekauft! Ja, wirklich! Auch davon gibts Fotos. Ich schenke mir dieses Paar übrigens zum Geburtstag. Darum werde ich es bis Ende Januar in der Tüte liegen haben um mich auf den großen Tag zu freuen und zu wissen: Ein Geschenk wird auf jeden Fall mein Herz zum schmelzen und meine Füße zum entspannen bringen. Achja, wie glücklich mich gut investierte 22,50 Euro machen können!

Und naja, geht man hier Outletshoppen, dann darf ein anschließender Besuch beim benachbarten IKEA nicht fehlen. Und das schafft natürlich die Verbindung zum Wohnen: Ich bin nicht durch den (sehr vollen Laden, jetzt nach den Weihnachtsfeiertagen) gegangen, sondern DIREKT IN DIE FUNDGRUBE! Meine lieben Leute, was ich da gefunden habe… endlich ein Teil, das dafür sorgt, dass hier die ersten Fotos vom Schlafzimmer geposted werden:

Und alles in allem poste ich jetzt so viele neue Bilder, weil ich mit meinem Weihnachtsgeschenk herumspiele: Ein neues Samsung Smartphone (also für mich neu). Dank meines Onkels habe ich jetzt auch so ein cooles Handy und gehöre wieder zu den coolen Kindern. Ja, sehr gut. Außerdem muss mal wieder etwas für die Gemeinschaft getan werden. Alle meine lieben Freunde, die das hier lesen, der erste, der mich anruft, wird von mir zum Frühstück eingeladen! Wir haben über die Festtage so viele Brötchen gekauft und so viel Aufschnitt…naja, wir waren auch der Meinung drei Tage nicht einkaufen heißt, dass man mindestens für 6 Wochen vorkaufen muss. Hahahaha!
Anne, ich hoffe Du rufst als erste an 😉

Anne?! Wer ist Anne? Das wird die Welt noch früh genug erfahren, wenn Anne und ich unser kreatives Schulkonzept – das wir bis jetzt nur in unseren fleißigen Köpfen ganz präsent haben – der Welt vorstellen! Wir haben Visionen für die neue Gestaltung von Schule, also,  nicht Schule neu erfinden, sondern eher ein bisschen Frühjahrsputz in den ganzen vorhandenen Schulen: Wir wollen ein frisches Raumkonzept mit den aktuellen Lehrplänen verbinden und so von einer Schule träumen die Lehrern und Schülern echt viel Spaß machen kann. Mehr dazu kann man vielleicht mal in der Kunst und Unterricht lesen, wenn wir für unser Konzept die richtigen Worte aufs Papier gebracht haben. Ui, dann wirds wieder so ernst beim Schreiben.

Ach quatsch, da sollte man ganz im Blog-Denken belieben: Spaß, Freude und Ideale mit einer gewaltigen Prise Tolleranz, Weitblick und Leidenschaft mischen und entspannt zurück lehnen und sich mitm Naturjoghort vor den Laptop setzen, drei Tassen Kamillentee trinken und fertig ist das Ding.

Übirgens habe ich heute wohl wieder verstärkt Lust auf meinen Blog verspürt, weil ich umgezogen bin. Also besser gsagt; meine Freundin ist umgezogen. Ich habe nur geholfen.  Möbel anfassen. Juhu. Aber die Highlights haben vor der Wohnung, in der Straße gewartet: Beim anschließenden Latte Macciato trinken im Eiscafé habe ich folgendes gesehen > Finde den Fehler:

PS: Das hier habe ich heute auch beim Umzug entdeckt: