Silvester in der eigenen Butze

Wunderbar: Wie immer habe ich Sylvester mit meiner längsten Freundin verbracht (d.h. wir sind lange befreundet).

Bevor sie mit ihrem Freund zu uns kam, habe ich mir noch meine Sylvestermähne verpasst! Geil! Suicide Roll! Hier dazu das Tutorial von der wunderbaren Frontrauf von Karmin!

Youtubevideo mit Karmins Suicide Roll

Meine Freundin und ich sind tausend Tode gestorben. Ja, wir haben im 10. Stock die beste Aussicht. Auch an Silvester! Denn die raketen explodieren natürlich genau auf unserer Höhe. Meistens waren die aber ein paar Meter von unserem balkon entfernt. Doch auf einmal, wurde unten, ganz nah am Haus, eine Batterie gezündet. Und die ist tatsächlich direkt neben unseren Köpfen explodiert! Das war krass. Davon habe ich natürlich keine Fotos gemacht. Ich habe das mit Leib und Seele miterlebt und bin kreischend und voller Adrenalin mit meiner Freundin ins WOhnzimmerfenster gerannt. Hinter der Scheibe haben war dann die Leuchtraketen sicher aus nächster Nähe explodieren sehen. Das war cool! Ein Kick!!!

Das einzige Foto, dass ich vom Feuerwerk gemacht habe ist ein bisschen mickrig:

Und jetzt teile ich noch die besten beiden Videos die Freunde von mir diesen ersten Morgen im Jahre 2012 auf Facebook geposted haben:

Sehr passend zum Tag, zur Stimmung und angemessen um ein Jahr damit zu starten:

SUNDAY MORNING

Und wirklich melancholisch für den Start ins Jahr:

THE GARDENER

von einem meiner aktuellen Lieblingskünstler, The Talles Man On Earth

Möget ihr alle über euch hinaus wachsen, dieses Jahr! Prosit Neujahr!

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s